Stöbern Sie durch unsere Angebote (3.396 Treffer)

PFPT Essentials Bus - SaaS (PP-ESS-BUS-C-201)
69,42 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Essentials Bus - SaaS (PP-ESS-BUS-C-201)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 14.07.2019
Zum Angebot
PFPT Essentials Bus - SaaS (PP-ESS-BUS-C-301)
102,41 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Essentials Bus - SaaS (PP-ESS-BUS-C-301)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 14.07.2019
Zum Angebot
Alcasa BU-S35 Steckverbinder (BU-S35)
7,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptmerkmale Technische Details Anschluss 1 3.5mm

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
DeLOCK - Interne Bus-Erweiterung
34,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: DeLOCK - Interne Bus-Erweiterung Gruppe Anschlusserweiterung Hersteller DeLOCK Hersteller Art. Nr. 41428 Modell EAN/UPC 4043619414284 Produktbeschreibung: DeLOCK - interne Bus-Erweiterung Produkttyp Interne Bus-Erweiterung Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 4.9 cm x 12.5 cm x 1.6 cm Ausführliche Details Allgemein Produkttyp Interne Bus-Erweiterung Breite 4.9 cm Tiefe 12.5 cm Höhe 1.6 cm Farbe Grün Erweiterung/Konnektivität Erweiterungssteckplätze 1 (gesamt)/ 1 (frei) x PCI Express x16 Schnittstellen SuperSpeed USB 3.0 - 9-poliger USB Typ A Kompatible Steckplätze 1 x M.2 Card - M.2 2260 Verschiedenes Enthaltene Kabel 1 x SuperSpeed-USB-Kabel - extern - 30 cm 1 x Netzkabel 15-Pin SATA zu 4-Pin - extern - 20 cm Enthaltenes Zubehör USB auf PCIe x1 Riser-Karte Kennzeichnung FCC

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 13.07.2019
Zum Angebot
DeLOCK - Interne Bus-Erweiterung
40,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: DeLOCK - Interne Bus-Erweiterung Gruppe Anschlusserweiterung Hersteller DeLOCK Hersteller Art. Nr. 63384 Modell EAN/UPC 4043619633845 Produktbeschreibung: DeLOCK - interne Bus-Erweiterung Produkttyp Interne Bus-Erweiterung Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 3 cm x 9 cm Ausführliche Details Allgemein Produkttyp Interne Bus-Erweiterung Breite 3 cm Tiefe 9 cm Erweiterung/Konnektivität Erweiterungssteckplätze 1 (gesamt)/ 1 (frei) x M.2 Card 1 (gesamt)/ 1 (frei) x Micro-SIM-Karte Kompatible Steckplätze 1 x PCI Express Mini Card Verschiedenes Enthaltenes Zubehör Schrauben Systemanforderungen Erforderliches Betriebssystem Microsoft Windows 7 (32/64 bits), Windows 8.1 (32/64 Bit), Windows 10 (32/64 bits), Linux Kernel 2.6.38

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 13.07.2019
Zum Angebot
Revell London Bus - 1:24 - Montagesatz - London...
70,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Der AEC Routemaster wurde 1954 erstmals öffentlich präsentiert. Im Verhältnis zu bisherigen Bustypen galt der Routemaster mit seinem integralen Design von Chassis und Karosserie als regelrecht innovativ. Insbesondere die offene Einstiegsplattform hinten links, die ein schnelles Zu- und Aussteigen ( Hop on and off ) erlaubte, kennzeichnete den ab 4973,30cm (1958) Serie gefertigten Doppeldecker. Zu Ende der 1950er Jahre erlaubten veränderte Vorschriften auch den Betrieb über neun Meter langer Busse auf nur zwei Achsen. Einige Routemaster wurden daraufhin in der Mitte geteilt und ein zusätzlicher Bereich in der Mitte eingefügt, der durch quadratische Fenster erkennbar war. Der neue Bustyp, der Routemaster lang, kurz RML, bot jetzt insgesamt 72 Fahrgästen Platz. Der fulminante Erfolg mit 15 Testfahrzeugen überzeugte London Transport, weitere 500 Exemplare des RML zu bestellen, die von 1965 bis 1968 produziert wurden. In den 1970er Jahren versahen immer mehr RMLs im Innenstadtbereich Londons

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Metapace T-3 (mpt3bus2)
288,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Metapace T-3 (mpt3bus2)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Avaya ADAPTER CAN BUS LINUX MST IN (4999114022)
448,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Avaya ADAPTER CAN BUS LINUX MST IN (4999114022)

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Revell Volkswagen T1 SAMBA BUS - 1:24 - Montage...
39,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ursprung aller heutiger Vans und Transporter geht auf den in den späten 1940er Jahren in der Volkswagen Fertigung in Wolfsburg für werksinterne Transporte genutzten Plattenwagen zurück, der den niederländischen Importeur Ben Pon zu einer Idee eines Transportfahrzeugs inspirierte. VW entwickelte Ende der 1940er Jahre mehrere Prototypen für ein großräumiges und für Transportzwecke geeignetes Fahrzeug. Da keiner der zunächst gewünschten Namen ohne Einschränkung genutzt werden konnte, erhielt die neue Fahrzeugklasse den Namen Transporter . Ab dem 8. März 1950 wurde der Transporter der ersten Generation in Serie gefertigt. Der Wagen mit der typischen V-förmigen Frontpartie und der geteilten Frontscheibe war in verschiedenen Ausführungen, darunter als Kleinbus erhältlich. Die Technik basierte auf der des Volkswagen Typ 1, dem so genannten Käfer, so dass der T1 über einen luftgekühlten Vierzylinder-Boxermotor verfügte. Die Leistung des zuverlässigen Heckmotors mit 1,2 Litern Hubraum erhöhte

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot